News vom 25.07.2011   |   News
Rufen Sie sich Ihre persönliche Limousine ins Lauterachtal
Endlich – die Sommerferien können beginnen!
Da im August nicht nur den Schülern eine Pause vergönnt ist, werden auch die Busse in ihren Betriebshallen eine freie Zeit haben.

Jedoch keine Angst, weiterhin kann der ÖPNV im Lauterachtal benützt werden. Im August werden etliche Fahrten auf den VAS-Linien 45 (Freischweibach/Hohenburg – Kastl), 72 (Ortslinienverkehr Ursensollen) und 73 (Spieshof – Hohenburg) nur als „Rufbus“ mit vorheriger Anmeldung verkehren. Dies bedeutet nichts anderes, als dass man sich mindestens einen Tag bevor die Fahrt getätigt werden soll bis 16:00 Uhr die im Fahrplan aufgeführte Linienfahrt anfordert. Man bestellt sich also keine extra Fahrt sondern genau diese, welche im Fahrplan abgedrückt ist. Es werden die gleichen Haltestellen angefahren, der Linienverlauf bleibt und selbst am Fahrpreis ändert sich auch nichts (es gilt der TON-Tarif). Dies geschieht unter der Telefon-Nr. 09626 306 bei Omnibus Lindner GmbH.

Wenn z. B. eine Gruppe am Donnerstag von Hohenburg nach Kastl fahren möchte, dann ruft einfach jemand bei der Omnibusfirma Lindner am Mittwoch bis 16:00 Uhr an und schon kann es am nächsten Tag los gehen. Und mit nur einem Umstieg auf die Linie 61, die von Hohenburg auch in den Ferien fünf mal täglich nach Amberg und zurück fährt, bietet sich so auch aus kleineren Orten die Möglichkeit, mit dem ÖPNV Einkäufe und Behördengänge aber auch Freibadbesuche in Amberg zu erledigen.

Achtung, dies gilt nicht für alle Fahrten auf diesen Linien, sondern nur für Spezielle, diese sind im Fahrplan mit einem Telefonhörer gekennzeichnet. Die übrigen Fahrten, die keine Beschränkung wie „S“ (nur an Schultagen) aufweisen, fahren ohnehin.

Fahrpläne, Tarife, Kontaktdaten und weiteres finden Sie auf dieser Homepage.


 
Copyright © 2008-2017 Landkreis Amberg-Sulzbach - Landratsamt Amberg-Sulzbach   |   Impressum   |   Startseite