News vom 30.08.2011   |   News
Barrierefreier ÖPNV
Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität werden im Bereich der Verkehrsgemeinschaft Amberg-Sulzbach (VAS) im Rahmen der organisatorischen und technischen Möglichkeiten befördert.

Der größte Teil der Busse im Bereich der VAS - vor allem jedoch in den Städten - ist behindertengerecht ausgestattet, so dass z.B. auch Rollstühle und Gehhilfen befördert werden können.
Einige Unternehmen setzen jedoch auch Reisebusse ein (meistens auf den Überlandlinien), so dass nicht bei jedem Fahrtwunsch im Voraus gesagt werden kann, dass jedes ankommende Fahrzeug den Anforderungen genügt.

Besteht ein Fahrtwunsch mit einem Linienbus z.B. mit einem Rollstuhl ist daher zwingend mindestens zwei Arbeitstage vorher dies beim jeweiligen Unternehmen anzumelden, so dass ggf. auch ein entsprechend geeignetes Fahrzeug eingesetzt werden kann.


 
Copyright © 2008-2017 Landkreis Amberg-Sulzbach - Landratsamt Amberg-Sulzbach   |   Impressum   |   Startseite