News vom 14.11.2011   |   Fahrplanänderungen
Realschulbus aus dem Unteren Vilstal
Nachdem die Schülerzahlen der Realschule in Amberg nochmals zugenommen haben, hat der Zweckverband Nahverkehr Amberg-Sulzbach (ZNAS) zusammen mit der Regionalbus Ostbayern (RBO) -der für den ordnungsgemäßen Betrieb verantwortliche Linienbetreiber- und den betroffenen Kommunen die Aufteilung der einzelnen Fahrten aus dem Unteren Vilstal morgens verändert.
Ziel war es – auch um Verteilungsproblematiken in den an Schultagen morgens verkehrenden Bussen in den Griff zu bekommen – dass diese große Zahl an Realschülern aus Schmidmühlen, Rieden und Ensdorf künftig in einem ganzen Bus zusammengefasst werden.

Dieser Verstärker, der deutlich als Fahrziel Realschule anzeigen wird, fährt ab dem 14. November in Amberg künftig ausschließlich die Realschule und keine andere Haltestelle (auch nicht den Busbahnhof!) an, so dass alle Realschüler aus den genannten Gemeindegebieten aufgefordert werden, diesen Verstärker zu nutzen, da sonst das Konzept notfalls wieder rückgängig gemacht werden müsste.
Die Fahrt beginnt ab dem 14. November 2011 um 06.55 Uhr an der Haltestelle Schmidmühlen, Rasthaus (Achtung: die Haltestelle am Kindergarten wird nicht mehr bedient!).
Die weiteren neuen Zeiten: Schmidmühlen, Brücke 06.56 Uhr, Schmidmühlen, Bahnhofstraße 06.57 Uhr; Harschhof 06.58 Uhr; Ettsdorf 06.59 Uhr; Vilswörth 07.00 Uhr; Vilsofen, Brücke 07.01 Uhr; Vilshofen, Nord 07.02 Uhr; Siegenhofen 07.03 Uhr; Rieden, Brücke 07.05 Uhr; Ensdorf, Dietz 07.06 Uhr, Ensdorf, Rathaus 07.07 Uhr; Ensdorf, Am Kreuz (07.08 Uhr), Leidersdorf 07.09 Uhr; Wolfsbach, Pongratz 07.10 Uhr; Wolfsbach 07.11 Uhr. Achtung – an den darauffolgenden Haltestellen hält dieser Verstärker nicht mehr, diese werden von den übrigen Verstärkerfahrten zu den bisherigen Zeiten bedient. Ankunft in Amberg an der Realschule gegen 07.35 Uhr – hier nochmals der Hinweis, dass in Amberg an keinen anderen Haltestellen als Realschule gehalten wird!.

Der ZNAS bittet nochmals alle Realschüler aus den genannten Orten, diese neue Möglichkeit zu nutzen, damit dieser Versuch erfolgreich weitergeführt werden kann.


 
Copyright © 2008-2017 Landkreis Amberg-Sulzbach - Landratsamt Amberg-Sulzbach   |   Impressum   |   Startseite