News vom 11.09.2013   |   Fahrplanänderungen
Schulbeginn am 12.09.2013
Fahrplanänderungen
Linie 43 (Amberg-Ammerthal):
Mangels Nachfrage wird der Probebetrieb, die Gemeinde Ammerthal an die Stadt Amberg anzubinden, an Samstagen eingestellt. Die Frühfahrt findet weiterhin statt.

Linie 49 (Amberg-Freihung):
In Zusammenarbeit mit der Jugendbeauftragten der Gemeinde Freihung wurde eine samstags Anbindung an die Stadt Amberg ins Leben gerufen. Der einjährige Probebetrieb wird nochmal verlängert, aber auf einen Anrufbus umgestellt.

Linie 53 (Ölhof/Iber/Kienlohe-Hahnbach/Gebenbach):
Auch hier wird der Probebetrieb (Mo bis Fr) von Ursulapoppenricht über Mimbach nach Hahnbach und wieder zurück verlängert.

Linie 54 (Amberg-Schmidmühlen):
Um die Schüler besser auf die Busse zu verteilen, wird die Mittagsfahrt nach Schmidmühlen künftig um 13:30 anstatt 13:25 vom Busbahnhof in Amberg starten. Somit gibt es zwei Busse zur gleichen Uhrzeit, die in das Untere Vilstal fahren.

Linie 55 (Amberg-Schnaittenbach-Weiden):
Hier gibt es eine neue Haltestelle bei der Grund- und Mittelschule in Ammersricht. Diese lautet Ammersricht, Abzw. Ahnherrnstr.

Der Probebetrieb am Samstag zwischen Weiden und Schnaittenbach wird ebenfalls verlängert.

Linie 58 (Amberg-Vilseck):
Künftig wird die neue Haltestelle Schönlind, Alter Bahnhof angefahren.

Linie 60 (Amberg-Kastl-Neumarkt):
Die Haltestelle Ursensollen, Bahnhof wird umbenannt in Ursensollen, Gesundheitszentrum.

Linie 61 (Amberg-Hohenburg):
Die Fahrt 6314 019 wird bis nach Adertshausen (17:38 Uhr) verlängert.

Die Fahrt 6314 010 wird neu ab Adertshausen (17:38 Uhr) beginnen. Die Zeiten werden sich ab Hohenburg, Marktplatz etwas verschieben, so dass die Fahrt in Amberg, Bahnhof um 18:15 Uhr endet.


 
Copyright © 2008-2017 Landkreis Amberg-Sulzbach - Landratsamt Amberg-Sulzbach   |   Impressum   |   Startseite