News vom 31.10.2013   |   News
Baustelle - Änderungen im ÖPNV Sulzbach-Rosenberg
Vollsperrung Nürnberger Straße
Wie die Stadt Sulzbach-Rosenberg mitteilt, ist in Sulzbach-Rosenberg der Kreuzungsbereich Nürnberger Straße / Philosophenweg in der Zeit vom 04.11.2013 bis längstens 22.11.2013 wegen den Bauarbeiten zum Regenüberlaufbecken komplett gesperrt.

Dies hat erhebliche Auswirkungen auf den Öffentlichen Personennahverkehr.

Um nicht die gesamte Innenstadt abzuhängen, fahren alle Linienbusse aus der Altstadt über die Umleitungsstrecke Schießstätte (hier Einbahnstraßenregelung und absolutes Halteverbot), Erlheimer Weg und Kreuzerweg.
Somit können die Haltestellen Luitpoldplatz und Nürnberger Straße etc. bei fast allen Fahrten bedient werden. Sofern sich die Verkehrsteilnehmer an die Regeln halten (Halteverbot, Einbahnstraße) steht zu erwarten, dass alle Anschlüsse am Bahnhof Sulzbach-Rosenberg voraussichtlich erreicht werden können.

Im Einzelnen fahren die Linien im Altstadtbereich wie folgt:

Stadtbuslinie 21: in Fahrtrichtung Bahnhof über die Umleitungsstrecke, Haltestellen fallen nicht weg. Beim Verstärker 21E werden mittags leichte Verspätungen durch den Umweg eintreten, Haltestellen fallen nicht weg.

Stadtbuslinie 22: in Fahrtrichtung Waldfriedhof fährt die Linie über die Umleitungsstrecke, Haltestellen fallen nicht weg, die Fahrten in Richtung Luitpoldplatz sind nicht betroffen.

Stadtbuslinie 23: in Fahrtrichtung Bahnhof/Lerchenfeld entfallen die Haltestellen Am Spittlberg, Luitpoldplatz und Rosenberger Straße, die Fahrten verlaufen vom Krankenhaus über Gymnasium, Bahnhof bis Arbeitsamt.
Die Gegenrichtung ist nicht betroffen, auch nicht die Verstärkerfahrten.

Linie 24 Sulzbach-Rosenberg-Troßalter: in Fahrtrichtung Illschwang wird die Umleitungsstrecke gefahren, es werden alle Haltestellen fahrplanmäßig bedient.
In Fahrtrichtung Sulzbach-Rosenberg entfallen die Haltestellen Realschule und Luitpoldplatz. Für Realschüler wird als Ersatzausstieg die Haltestelle Nürnberger Straße angefahren.

Stadtbuslinie 25: in Fahrtrichtung Bahnhof fährt die Linie über die Umleitungsstrecke, alle Haltestellen werden angefahren. In Fahrtrichtung Großalbershof wird die Linienführung nach der Haltestelle Gymnasium geändert, es entfallen die Haltestellen Luitpoldplatz und Rosenberger Straße., bedient wird fahrplanmäßig wieder ab der Haltestelle Arbeitsamt. Der Verstärker 25C fährt morgens die Umleitungsstrecke, Haltestellen fallen nicht weg. Der Verstärker 25D kann die Haltestelle Gymnasium nicht anfahren, hierfür steht als Ersatz die Haltestelle Berufsschule, Abzw. am Kreisverkehr (Seite IREKS) zur Verfügung. Es entfallen zudem die Haltestellen Rosenberger Straße und Luitpoldplatz. Realschüler aus Gallmünz/Feuerhof sollten den Verstärker 25E nutzen oder die Haltestelle Alte Straße.

Stadtbuslinie 26: die Linie fährt jeweils die Umleitungsstrecke, Haltestellen fallen nicht weg. Der Verstärker morgens fährt über den Bahnhof zur Realschule, alle Haltestellen werden bedient, geringe Verspätungen können leider nicht ausgeschlossen werden.

Stadtbuslinie 27: in Richtung Niederricht fährt die Linie die Umleitungsstrecke, alle Haltestellen werden bedient. In Fahrtrichtung Waldfriedhof entfallen die Haltestellen Rosenberger Straße und Luitpoldplatz. Bei den Fahrten, die am Luitpoldplatz enden, werden alle Haltestellen fahrplanmäßig bedient. Der Verstärker mittags nutz die Umleitung, alle Haltestellen werden fahrplanmäßig bedient.


Linie 47 Sulzbach-Rosenberg – Hirschbach – Königstein: die Fahrten nutzen z.T. die Umleitungsstrecke, alle Haltestellen werden fahrplanmäßig bedient.

Linie 48 Sulzbach-Rosenberg – Neukirchen – Königstein: die Fahrten nutzen z.T. die Umleitungsstrecke, alle Haltestellen werden fahrplanmäßig bedient.

Linie 56 Sulzbach-Rosenberg-Amberg: alle Fahrten nutzen die Umleitungsstrecke, es werden alle Haltestellen fahrplanmäßig bedient. Verstärker nutzen morgens z.T. die Umleitungsstrecke, auch hier werden alle Haltestellen bedient.

Linie 57 Sulzbach-Rosenberg - Auerbach: in Fahrtrichtung Auerbach wird über die Umleitungsstrecke gefahren, alle Haltestellen werden fahrplanmäßig bedient. In Fahrtrichtung Sulzbach-Rosenberg verkehren die Fahrten über Gymnasium und Bahnhof zum Luitpoldplatz fahrplanmäßig. Bei den Fahrten, die über das Krankenhaus führen, endet die Fahrt am Krankenhaus (z.T. Umstieg auf die Stadtlinie 23 möglich), es entfällt die Haltestelle Luitpoldplatz. Bei den Fahrten, die weder über Krankenhaus noch Bahnhof führen (abends), enden die Fahrten an der Haltestelle Nürnberger Straße. Es entfällt die Haltestelle Luitpoldplatz.

Linie 63 Sulzbach-Rosenberg – Hahnbach – Schnaittenbach: in Fahrtrichtung Hahnbach/Schnaittenbach wird die Umleitungsstrecke genutzt, alle Haltestellen werden fahrplanmäßig bedient. Ebenso wird in Fahrtrichtung Sulzbach-Rosenberg die Umleitungsstrecke genutzt, alle Haltestellen werden planmäßig bedient.

Linie 64 Sulzbach-Rosenberg – Hahnbach – Vilseck: alle Haltestellen werden fahrplanmäßig bedient

Linie 66 Sulzbach-Rosenberg – Schwend: in Fahrtrichtung Illschwang/Schwend wird die Umleitung gefahren, alle Haltestellen werden fahrplanmäßig bedient, ebenso in Fahrtrichtung Sulzbach-Rosenberg.

Alle nicht aufgeführten Verstärkerfahrten verkehren fahrplanmäßig.

Auskünfte erteilen das Büro Bruckner in Sulzbach-Rosenberg (Tel. 09661/81291-0) oder das VAS Kundenbüro (09621/97 31 0).

Der Zweckverband Nahverkehr Amberg-Sulzbach (ZNAS) und alle Linienbetreiber bitten um Verständnis für entstehende Unannehmlichkeiten und Verspätungen.


 
Copyright © 2008-2017 Landkreis Amberg-Sulzbach - Landratsamt Amberg-Sulzbach   |   Impressum   |   Startseite